Kooperationsverbund

Darin sind sich alle einig - eine umfassende Hilfe für Kinder und Eltern gelingt nur dann, wenn die beteiligten Versorgungsbereiche, Berufsgruppen und Einrichtungen bereit sind zur Kooperation und Vernetzung. Gemeint sind damit insbesondere Jugendhilfe und Psychiatrie, aber auch Kinder- und Jugendpsychiatrie, Pädiatrie, Psychotherapie, Schule und Kindertagesstättenbereich u.v.a.

Kooperation und Vernetzung dürfen nicht Schlagworte bleiben, sondern müssen Realität werden in der praktischen Zusammenarbeit zugunsten der Familien. Hier erweist sich, welche Einrichtung, welche Fachkraft - in Absprache mit den Kindern bzw. Eltern - tatsächlich die Kooperation mit anderen sucht. Eine Übersicht finden Sie in der Broschüre hier.

Um die Zusammenarbeit noch verbindlicher werden zu lassen, wurde im Juni 2013 aus dem Kooperationsverbund (s. u.) heraus eine sog. Steuerungsgruppe gebildet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Richtlinien zur fallbezogenen und fallübergreifenden Kooperation zu entwickeln, wenn möglich in schriftlicher Form.

 

Konzeption - Qualifikation - Kooperation:

Aus diesen Überlegungen heraus wurde im November 2009 der Kooperationsverbund in Unterfranken "Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil" gegründet. Mehr zu den Hintergründen siehe hier. Einrichtungen, die sich am Kooperationsverbund beteiligen, erklären damit verbindlich,

Schauen Sie auf der Landkarte von Unterfranken bzw. Würzburg, welche Einrichtungen dabei sind - mit einem Klick auf den Spicker gelangen Sie dann auf den Steckbrief mit weiteren Informationen.
Wenn Sie dort das Gewünschte nicht finden konnten, versuchen Sie es auch bei "weitere Einrichtungen" - hier finden Sie Links zu verschiedenen Angeboten in Unterfranken.

 

Interesse zur Beteiligung am Kooperationsverbund?

Wenn Sie bzw. Ihre Einrichtung den konzeptionellen Überlegungen zustimmen (siehe hier) und am Kooperationsverbund teilnehmen möchten, schicken Sie eine entsprechende Email mit dem ausgefüllten Steckbrief an schrappe@diakonie-wuerzburg.de. Die Vorlage für den Steckbrief finden Sie hier.